Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Presse / Pressebericht – "Spannungsfelder"

Pressebericht – "Spannungsfelder"

Abstrakte Bildhauer: Ilse Wittkampf, Dr. Peter Jansen, Ursula Willeke und Heike Eckermann, Vorsitzende der Künstlergemeinschaft, waren die Bildhauer in der Ausstellung.
Pressebericht – "Spannungsfelder"

AuseinanderSetzung

von Elvira Meisel-Kemper

"Ich arbeite immer abstrakt", bekannte Wittkampf mit Blick auf ihre Keramikplastik "AuseinanderSetzung". Als diese Plastik entstanden sei, sei es noch nicht so akut gewesen mit den Flüchtlingsströmen und den Spannungen in der Gesellschaft. "Auseinandersetzungen sind ja auch kontrovers. Dazu passt die schwarze und weiße Farbe auf meiner Plastik", ergänzte die Künstlerin.

 

(Schlusskapitel des Beitrags ´Künstlergruppe Spektrum 77 – Ausstellung "Spannungsfelder" berührt die aktuelle Lage` von E. Meisel-Kemper. In: kontur 13 – Das Kunstmagazin für die Region (Winter 2015), S. 52–55)